Oh, Martin

rockpop

Ein Satz, den ich nie schreiben wollte:

Martin Büsser ist tot.

Soeben, Donnerstag 23.9.2010, 23.12 Uhr, erhalte ich vom Ventil-Verlag die Mitteilung Martin Büsser sei 42-jährig nach "schwerer Krankheit" verstorben.

Ich habe als Redakteur die Ehre gehabt, mit Martin, einem profilierten Autor in den Bereichen Musik, Kunst, Film und Literatur, zusammenzuarbeiten. Seine Exkursionen in die Grenzgebiete dessen, was ich als Popmusik bezeichne, haben meine Welt bereichert.

Martin hat in meinen Augen trotz, oder vielmehr Dank all seines Widerstandes und seines gleichzeitigen Vorwärtsstrebens immer den Draht gehabt zum Guten und Schönen. Wer soll das jetzt in die Welt tragen?

Oh, Trauer.
Oh, Schmerz.


http://de.wikipedia.org/wiki/Martin_B%C3%BCsser

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Süddeutsche Zeitung...
Our investigation of the secretive Facebook content...
hannes1 - 28. Apr, 18:31
Events with Hannes Grassegger
Check my events, let's meet and get in touch. For...
hannes1 - 26. Apr, 14:34
Interview: Die Zukunft...
Interview mit David Rodin, einem der führenden...
hannes1 - 25. Apr, 10:31
ARTE - Bits
Did Cyberpunk see the future of digital power? Awesome...
hannes1 - 10. Apr, 16:48
Sekai Magazine
«The Data that Turned the World Around.»...
hannes1 - 2. Apr, 22:51
REPORTAGEN.FM
(Hier der Text des Reporter-Rundbriefes, in dem wir...
hannes1 - 15. Mrz, 10:49

RSS Box

Status

Online seit 4184 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 28. Apr, 18:31

ABOUT & CONTACT
Abstrakt
akademische mitteilungen
apparel resources India
ARTE
Arts Exhibitions
Auftritte
Beobachter
brand eins
Business Punk
Campus Verlag
Capital
Das Magazin
Die Südostschweiz
Die Zeit
Dismagazine.com
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren