Jakob (Gast) - 1. Feb, 22:59

Bin überwältigt

Ein toller Bericht!
Ich gehöre zur jungen Generation und jedes mal wenn ich morgens aufstehe muss ich mich ärgern das weder in der Politik noch in der Wirtschaft vortschritte gemacht werden.
Ich selbst überleg schon seit geraumer Zeit
ein Wirtschaftssystem zu finden wo nicht die Macht des "stärkeren" gilt.Deshalb finde ich diese Idee mit einem Einheitsgehalt hervorragend.
Ich besuche aus diesem Grund eine Wirtschaftsschule um aus den Fehlern der Wirtschaftsegomanen zu lernen .

Jakob (Gast) - 1. Feb, 23:18

in einem Teil der Welt muss begonnen werden
sonst ändert sich nie etwas.Dass das EU-System wie es zur Zeit vorliegt sich nicht mehr lange halten kann ist uns allen doch bewusst.
Diese Sparmaßnahmen bring uns doch nur Zeit
aber schlussendlich wird es sich nicht halen können.
Denn hat eine "Bevölkerung" von einem
gewissen Lebenstandard Gebrauch gemacht
wird sie diesen nicht von einen auf den nächsten Tag aufgeben wollen.
Ziehen wir einmal den Kontinent Afrika
heran wo die Bevölkerung nicht einmal ihre
Grundrechte "genießen".Solange Menschen egoistisch bleiben und das sind wir in gewissen Situation doch alle Solange werden
wir zum Scheitern verurteilt sein .
Es ist eben unser Schicksal das Die Menschheit nie an einem Strang und schon gar nicht auf der selben Seite ziehen wird.
da braucht man doch nur ein paar jährchen zurückblicken zB. die Römer vegleiche ich gerne mit der Eu
es gibt immer 3 Phasen
zuerst Aufstieg der Gesellschaft ,wird die "Organisation" zu groß und unübersichtlich pendelt sich das Wachstum ein.Und dann der Abstieg wo alle Versuchen die sich in Bewegung gesetzte Lawine zu stoppen .Erst kurz bevor es schon längst zu spät ist versucht man dagegen anzukämpfen.
----------------------level0 ereicht neues System juhu
Ich hasse es zu wissen gemütlich in meinem Heim diese sinnlosen überflüssigen Worte zu schreiben und wissen das gerade in dieser Situation Menschen um ihr leben kämpfen müssen aber nicht wegen Altersschwäche sondern wegen Korruption Unterschlagung Egoismuss 99% nichts-1% alles System
Mitglieder unseres Planeten verdursten verhungern ... ist doch ernüchternd findet ihr nicht

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Mein Buch: Das Kapital...
Unsere Daten müssen uns gehören. Diese einfache Idee...
hannes1 - 11. Jul, 10:25
Gerald Loeb Award for...
Incredibly honored. Infos here.
hannes1 - 4. Jul, 16:37
Hannes Grassegger - Economist
Hannes Grassegger Photo: Felix Grisebach Twitter:...
hannes1 - 26. Jun, 20:29
3sat "Kulturzeit"
"Opa hat keine Lösung" – Meine Kritik des neuen Jaron...
hannes1 - 6. Jun, 15:15
Events 2018
Here is my schedule for 2018. I am just starting...
hannes1 - 5. Jun, 23:10
Neue Publikationen 2018
Juni: - Das Kapital bin ich. Kein & Aber Verlag....
hannes1 - 4. Mai, 15:34

RSS Box

Status

Online seit 6676 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 1. Sep, 08:36

ABOUT & CONTACT
Abstrakt
akademische mitteilungen
AlJazeera
apparel resources India
ARTE
Arts Exhibitions
Auftritte
Beobachter
brand eins
Business Punk
Campus Verlag
Capital
CNN International
Das Magazin
Die Südostschweiz
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren