Auftritte

Dienstag, 17. Januar 2017

Events with Hannes Grassegger

Hannes_Grassegger_3

Check my events, let's meet and get in touch. For readings, moderation and talks just drop me a line here. See my past events: 2016, 2015 & 2014

(-> Jahresplanung läuft auf Hochtouren.)

21.9.2017 Solothurn, ScienceComm, bestätigt

18.8-20.8.2017 Hamburg - Theater Kampnagel. More soon.

19.5.-20.5.2017 Hamburg - tbc

26.4.2017 München - tbc

7.-8.4.2017 Tallinn - 9am, National Library of Estonia. Platform Shift - Season 3 - Creative Forum. More info.

6.4.2017 Speyer - 17.15, Aula der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer, 6. Speyerer Forum zur digitalen Lebenswelt «Auf dem Weg ins Maschinenzeitalter». Details hier

1.4.2017 Zürich - 14.30-1545, Schiffbau Zürich, M4Music-Festival, Blockchain - mehr als ein Hype? Zu den Potenzialen der Blockchain im Musikbereich. Link zu M4Music Ankündigung.

14.3.2017 Herrliberg - 18.15 -19.30, Vogtei Herrliberg. "Meine Meinung! Meine Meinung? – Meinungsbildung in der Welt von fake news, microtargeting und social media." Diskussion mit Jonas Projer (Moderator SRF), Prof. Werner Wirth (UZH), Roger Wüthrich (Konzernleitung Swisscom). Zum Flyer

11.3.2017 - 25.3.2018 Lenzburg - Stapferhaus, Beitrag zur "Heimat" Ausstellung. Meine Vision für eine Heimat, die auf der ganzen Welt zuhause ist. Mit Beiträgen von Zygmunt Baumann bis Hartmut Rosa. Infos hier.

8.3.2017 Luzern. - 14h, Vortrag an der Schweizer Journalistenschule MAZ: Microtargeting - Die Digitale Politik des 21. Jahrhundert. Details hier.

5.3.2017 Lausanne - 14h, Internal discussion for the fellows of the Montreux Jazz Academy. On data ownership and the potential of the Blockchain. Montreux Jazz Festival.

20.1.2017 Zürich - 19h, Theater Neumarkt. LIVE AUS DEN USA. Wir kommentieren live den Amtsantritt von Donald Trump. Digitalisierung der Demokratie. Mehr hier.

6.1.2017 Murten - Mercator Kolleg im Schloss Münchenwiler, Kamingespräch mit Politgeograf Michael Hermann zur Digitalisierung der Demokratie. Geschlossene Gesellschaft.

Donnerstag, 11. September 2014

Live in Zürich, Paris, Berlin, Lissbon, Cortona, Essen, Koblenz

IMG_3206
Zurückliegende Auftritte 2016

14.12.2016 Bern – 18.30, Tavolata im Restaurant Verdi. Ich berichte über die Hintergründe unserer Reportage zur Verflechtung des deutschen Unicef-Chefs in Blutgold-Geschäfte mit dem Kongo (DRC).

7.12.2016 Stuttgart - 19h, Mercedes-Benz Museum. 62. Mercedes-Benz Social Media Night (MBSMN) vor Ort oder im Live-Stream rund um die Themen persönliche Daten am Flughafen und mein Vortrag zur Blockchain. Infos hier.

3.12.2016 Paris – 14.30, Centre Culturelle Suisse, «Bot Like Me» Conference on Digitalization, lecture in French/English, details here.

1.11.2015 Zürich - 18.30h Landesmuseum Zürich. «Africa Future» Diskussion zu Rolle der neuen Technologien in Afrika. Mit Jonathan Ledgard, Autor und Unternehmer, Markus Reisle, Migrationsbeautragter des DEZA. Eine Veranstaltung des REPORTAGEN Magazins in der Dienstagsreihe.

18.9.2016 Basel - 11.45am, Fachhochschule Nordwestschweiz. «Vom Nullzins zur Zukunft der Arbeit und der Idee des Gründertums», LINK

16.9.2016 Zürich - 15.45h, Talk mit Science-Thriller-Autor Marc Elsberg (“Blackout“, “Zero“), «Wie man einen Bestseller recherchiert», anlässlich des Schweizer Reporter-Forums, Volkshaus Zürich. Mehr hier

6.9.2016 Zürich - 10-16h, Photobastei. «Mode Suisse», Fashion Week. Workshops and Discussions.

11.8.2016 Berlin – 19h, Paul Lincke Ufer, Kreuzberg. Nullzins & 100 Jahre Krieg. Erste Diskussion zum geplanten Buch mit Holly Herndon, Mat Dryhurst & friends. English. Invite only.

30.6.2016 Zürich - 19h. Ich stelle erstmals «Nullzins», das Prequel zu meinem geplanten Buch mit dem Titel «100 Jahre Krieg» vor. Sonderverkauf der limitierten A1-Poster die Metahaven für mich designed hat und in Liechtenstein via Onepage.li erschienen sind. Im Rahmen von «In the corridor of Cyberspace» im Museum Strauhof, Augustinergasse 8.

24.5.2016 Bern - 9.15h, "Wie die Schweizer Datenpolitik aussehen sollte". Input-Statement mit anschliessender offener Diskussion. Im Rahmen des Swiss Internet Governance Forum 2016. In Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Kommunikation, Bakom. Will be held in French, German & English.

7.5.2016 Berlin - 11h, "Was ist wieviel wert?" – Workshop zum Marktwert des digitalen Ich. Veranstaltung der Friedrich-Naumann-Stiftung zur Frage "Wie gestalten wir die Digitale Revolution?" u.a. mit Prof. Gerhard Gigerenzer vom Max-Planck Institut und Prof. Dirk Helbing von der ETH Zürich. Ort: Roof Up Berlin Akazienstraße 3, 10823 Berlin. Anmeldepflichtig. LINK

1.2.2016 Lausanne - 10h, Auftaktrede und anschliessende Diskussion u.a. mit Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (Deutsche Justizministerin a.D.) und Nationalrat Balthasar Glättli zur Domain Pulse, dem Treffen der Internet-Domain Branche. (mehr dazu auf WIKIPEDIA)

19.1.2016 Innsbruck - 20.30, performance with esteemed US-artist Benjamin Tiven (NYC) and me. Expect a play on personal data and yourself. P.M.K. Innsbruck. More here.

2015

28.11. Zürich - 19h, Neuroo-X launch by 400asa - invitation only. NEUROO-X, a German-Swiss-Chinese entertainment company group, stands for games that dissolve the boundary between reality and gaming.

15.10. Engelberg (CH) - 14.15h, Academia Engelberg, Konferenz zum Thema «Zukunftsfähige Wirtschaftssysteme», mehr hier

30.9. Zürich - 19h, Hermann Germann Contemporary Art Gallery Zürich. «Sincerity has no place in an art gallery» Discussion with Ewa Hess, Stefan Burger, Florian Christopher as a part of the series «art + argument» by Aoife Rosenmeyer.

5.9. Cortona (I) - 11h, Key-Note on «Digital Feudalism» at the Cortona Week of ETH Zürich & ZHDK University of Arts Zürich together with IDEA League Partners. Mehr hier

26.8. Zürich – 18h, IoT MeetUp. Lecture & discussion in English. Rote Fabrik, Dock18.

3.8. Zürich - 12h Rotary Club Zürich, Dinnervortrag. Informationen hier.

5.7. Zürich - 16h, Lesung mit REPORTAGEN im PRINT MATTERS im Zürcher Dörfli, am Zähringerplatz. Mehr hier

19.6. Hamburg – Your Net - Erste Internetkonferenz der DIVSI Convention speziell für Jüngere, hier Infos. Gebe Workshop mit Nico Lumma u.a.

14.6. Mannheim – 17 Uhr, Nationaltheater Mannheim. Diskussion mit Autor Ilija Trojanow und Constanze Kurz (Chaos Computer Club) anlässlich der Internationalen Schillertage 2015 unter dem Motto "Geschlossene Gesellschaft". Übertragen vom Südwestrundfunk SWR2.

8.-9.6. Castasegna (CH) , Villa Garbald, Garbald Gespräche zu «Der Schweizer Sozialstaat der Zukunft»

8.6. Lissabon (Pt) - 13h, Talk during the 1.Creative Conference of Platform Shift+ for the advancement of digital theatre. Supported by the European Commission, led by Pilot Theatre (UK). More here

1.6. Mainz - 19.00 Uhr, im Rahmen von "#watch22" in den Bonifatiustürmen. «Das Kapital bin Ich» - Vortrag & Diskussion zum digitalen Kapitalismus. Unterstützt vom Landesbeauftragten für den Datenschutz Rheinland-Pfalz.

13.5. Luzern - Radio 3Fach 19-20h, «Geek Rubrik» mit mir zum Thema Daten als Ware. Die Sendung hier.

7.5. Bern - 10h, Papyrus Symposium, Kursaal Bern, 8.30 - 15.30. Mehr Informationen hier

26.4. Live im WDR Fernsehen von 11-12.25h – WEST.ART Diskussionrunde mit Markus Beckedahl, Angela Richter, Michael Blume und mir.

2.4. Mulhouse/Freiburg Br (D) - Interview im Mittagsmagazin von RDL Radio Dreyeckland

15.3. Essen - 11uhr, Schauspielhaus Essen, Vortragsreihe „Reden von Morgen“. Vortrag zu «Das Kapital bin ich» in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Essen

14.3. München - «24 Stunden Zukunft» Workshop an der Fachtagung des Deutschen Journalisten Verbandes und der Süddeutschen Zeitung. Zur Anmeldung

5.3. Freiburg - 19h, Passage46, Freiburg im Breisgau, Deutschland - «Das Kapital bin Ich» Performance vor der Aufführung von Capitalism now – uploaded #2 Performance & Konzert mit Texten von Juli Zeh - in Zusammnarbeit mit dem Theater Freiburg

21.2. Hamburg - Samstag um 11 am Morgen im Schmidts Theater auf der Hauptversammlung von Protonet

2014

Freiburg im Breisgau
7.12. Business Briefing, "Capitalism now", Theater Freiburg, ca. 18 Uhr

St. Gallen
Do 30.10. «Darknet», Diskussion mit Dr. Felix Stalder (ZHdK), anlässlich der Ausstellung der Mediengruppe Bitnik, Kunsthalle St.Gallen, 20.00h INFOS

Zürich
Do 9.10. "Scientific Stunt Journalism" - ein Abend mit dem Magazin REPORTAGEN, Zürich Niederdorfstrasse, Cabaret Voltaire, 20.00h

Berlin
Mo 22.9. "Alptraum Partizipation" Vortrag, Seminaris Campus Hotel, Berlin-Zehlendorf, 10h

Di 23.9. Lesung & Investigation meines Essays "Das Kapital bin Ich" mit Prof. Stephan Porombka (UdK), Buchhandlung Ocelot, Brunnenstrasse, Nahe Volkspark in Berlin-Mitte, Beginn 20.30h

Dienstag, 10. Juni 2014

23.6 Lesung in Zürich: Das Kapital bin Ich

Grassegger-Lesung
....updates twitter @HNSGR

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Talk Schedule

Three upcoming live appearances:

05.12.13, 18h - Zürich. Discussion about the impact of Datafication with Prof. Dirk Helbing and Prof. Philipp Theisohn . Vernissage of a publication on the Data Society (Abstrakt Issue 12). Café Spheres, Zürich.

11.12.13, 17h - Konstanz. Lecture with Prof. Markus Miessen about his work and our essay on "The Nightmare of Participation". Followed by a workshop about the redefinition of Responsibility in Augmented Reality (the next day). Uni Konstanz. LINK

12.12.13, 20h - Frankfurt am Main: Lesung. "Feeling Business - immersion journalism.". Moderation: Rebekka Palmieri.
Pop Up Store, Münzgasse 10, Frankfurt am Main.

Donnerstag, 29. August 2013

Diskussionrunde: Albtraum Partizipation

Zur laufenden Diskussion um Partizipation und gesellschaftliche Teilhabe in der Facebook-Welt veranstaltet die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ eine Diskussionrunde mit Stefan Gehrke vom politischen Kommunikationsberatungsanbieter "Büro für Neues Denken" und mir.

Vergangenes Jahr hatte ich mit Markus Miessen das Vorwort zu seinem Buch "Albtraum Partizipation" (Merve) verfasst und mit Markus in der ZEIT einen Essay veröffentlicht. Darin hatten wir die Glorifizierung von partizipativen Modellen kritisiert.

Freitag, 30. August 2013 um 12.00 Uhr
Mittagsimbiss und anschließendem Podiumsgespräch
im GIZ-Haus Berlin, Reichpietschufer 20, 10785 Berlin.

Donnerstag, 27. Juni 2013

Deutschlandfunk Interview Live

Freitag 28. Juni zwischen 10.10 und 10.30h werde ich im Deutschlandfunk in der Sendung „Lebenszeit“ live zu hören sein. Das Thema ist Sucht unter Senioren.

Infos zur Sendung hier.
Lebenszeit Podcasts hier.

Ende 2012 hatte ich im Magazin der Süddeutschen Zeitung erzählt, wie meine Grossmutter sich von ihrer Pillen-Sucht befreite. Und damit wohl zwar nicht als Erster dieses Thema besprochen, aber aufgrund der persönlichen Erzählweise eine anhaltende Debatte ausgelöst. Für den Text erhielt ich kürzlich den Dr. Georg Schreiber Preis. Zudem versuchen seitdem Funk und Fernsehen meiner Grossmutter habhaft zu werden. Aber Oma hat gesagt was sie sagen wollte und widmet sich derzeit bevorzugt ihren Orchideen und zahlreichen Kaffeekränzchen.

Also spreche ich darüber, wie sie es hingekriegt hat, den Tablettenschachteln zu entkommen und nun sogar die Malerei erlernt.

Donnerstag, 31. Januar 2013

Live on Television: Sunday February 3rd

Hannes Grassegger WDR
Photo: Paul Bauer.

Am Sonntag dem 3. Februar 2013 war ich
zwischen 11h und 12.30 live im WDR.

"Hochgeputscht und Ruhiggestellt - Die gedopte Gesellschaft" lautete der Sendungstitel und unter der Moderation von Matthias Bongard wurde eine kontroverse Diskussion über Gegenwarts- und Zukunftsfragen der Medikation, von Neuro-Enhancement bis Benzojunkies geführt.

Es war mir eine Ehre, in der Sendung auf in diesem Themenbereich meinungsführende Persönlichkeiten zu treffen. Im Rahmen der Sendung wurde auch meine SZ-Magazin Reportage "Oma, was ist mit Dir?" zur Sucht im Alter diskutiert.

WDR, WEST ART, LIVE: Sonntag 3. Februar, 11h - 12.30h Hier der Link zu Stream (bis etwa 3.3.13 online): WDR WEST ART Die Sendung wird nach der Ausstrahlung vier Wochen lang einsehbar bleiben. Hier auf YouTube

Unbenannt
Viel Vorbereitung...

Dienstag, 15. Januar 2013

Interview for the Australian Television

podcast

Apparently there is a great german speaking TV show on the Australian TV Station SBS (imagine a high-quality, multi-lingual NPR for TV). And somehow their german speaking host Oliver Heuthe must have stumbled across my articles in REPORTAGEN and SPIEGEL Online about the mining sector. So, he decided to do an interview with me about my perspectives on the mining boom and the two-speed economy. (Link).

I was wondering why an Australian should interview a German reporter about Australia. Even though I had spent some weeks in Australia and did a lot of research I would never expect that I could be able to contribute anything to the Australian discussion on the subject.

Somehow I guess, an outsiders perspective can be useful if not necessary sometimes. Maybe this is the basic journalistic mission: look at each issue like you are all new to it. Considering it from scratch but with a clear mind.

PS: Hi Australia! I liked staying with you folks.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Interview: Die Zukunft...
Interview mit David Rodin, einem der führenden...
hannes1 - 25. Apr, 10:31
ARTE - Bits
Did Cyberpunk see the future of digital power? Awesome...
hannes1 - 10. Apr, 16:48
Sekai Magazine
«The Data that Turned the World Around.»...
hannes1 - 2. Apr, 22:51
Events with Hannes Grassegger
Check my events, let's meet and get in touch. For...
hannes1 - 15. Mrz, 23:00
REPORTAGEN.FM
(Hier der Text des Reporter-Rundbriefes, in dem wir...
hannes1 - 15. Mrz, 10:49
English version of our...
Here is the link to the English version, published...
hannes1 - 30. Jan, 12:59

RSS Box

Status

Online seit 4180 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 25. Apr, 10:31

ABOUT & CONTACT
Abstrakt
akademische mitteilungen
apparel resources India
ARTE
Arts Exhibitions
Auftritte
Beobachter
brand eins
Business Punk
Campus Verlag
Capital
Das Magazin
Die Südostschweiz
Die Zeit
Dismagazine.com
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren