Journalistenpreis

Über diesen Preis freue ich mich wirklich.

Die Jury des Zürcher Journalistenpreises hat mein Investigativ-Team bei Reportagen und mich für unsere Recherche UNICEF und Blutgold ausgezeichnet.

Anderthalb Jahre hatten Federicho Franchini, Daniel Puntas und ich daran gearbeitet aufzudecken, das der deutsche UNICEF Chef im Tessin eine Goldraffinerie besitzt, die dazu beigetragen hat, den Krieg im Kongo mitzufinanzieren, weil sie Gold aus Bürgerkriegsgegenden weiterverarbeitete – trotz Embargo.

Der UNICEF Chef wollte die Veröffentlichung des Reports mehrfach gerichtlich behindern und sieht sich ins falsche Licht gerückt. Wir haben uns gewehrt und konnten sie trotzdem veröffentlichen.

Umso mehr freut es mich, dass die Geschichte jetzt nochmal nachgedruckt wurde in der Preisschrift.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

DAS MAGAZIN / SRF / INTERNAZIONALE
So I wrote this story how I bought some Ethereum...
hannes1 - 17. Jan, 23:18
EBDO - the new French...
There is a new wave of exciting magazines started...
hannes1 - 17. Jan, 22:23
The Guardian / The Observer
Here is a link to the British version of our story...
hannes1 - 17. Jan, 22:08
AlJazeera
Thank You AlJazeera for repeatedly making me...
hannes1 - 17. Jan, 22:02
Past Events
My past events 2017 13.12.17 Zürich - 1830....
hannes1 - 10. Jan, 15:12
Events 2018
Here is my schedule for 2018. I am just starting...
hannes1 - 10. Jan, 15:08

RSS Box

Status

Online seit 4451 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 17. Jan, 23:18

ABOUT & CONTACT
Abstrakt
akademische mitteilungen
AlJazeera
apparel resources India
ARTE
Arts Exhibitions
Auftritte
Beobachter
brand eins
Business Punk
Campus Verlag
Capital
Das Magazin
Die Südostschweiz
Die Zeit
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren