Samstag, 3. Dezember 2016

Das Magazin

CambridgeAnalyticaKrogerusGrassegger



Von Mikael Krogerus und Hannes Grassegger

Das Magazin N°48 – 3. Dezember 2016

Am 9. November gegen 8.30 Uhr erwacht Michal Kosinski in Zürich im Hotel Sunnehus. Der 34-jährige Forscher ist für einen Vortrag am Risikocenter der ETH angereist, zu einer Tagung über die Gefahren von Big Data und des sogenannten digitalen Umsturzes. Solche Vorträge hält Kosinski ständig, überall auf der Welt. Er ist ein führender Experte für Psychometrik, einen datengetriebenen Nebenzweig der Psychologie. Als er an diesem Morgen den Fernseher einschaltet, sieht er, dass die Bombe geplatzt ist: Entgegen den Hochrechnungen aller führenden Statistiker ist Donald J. Trump gewählt worden.

Lange betrachtet Kosinski Trumps Jubelfeier und die Wahlergebnisse der einzelnen Bundesstaaten. Er ahnt, dass das Ergebnis etwas mit seiner Forschung zu tun haben könnte. Dann atmet er tief durch und schaltet den Fernseher aus.

Am gleichen Tag versendet eine bis dahin kaum bekannte britische Firma mit Sitz in London eine Pressemitteilung: «Wir sind begeistert, dass unser revolutionärer Ansatz der datengetriebenen Kommunikation einen derart grundlegenden Beitrag zum Sieg für Donald Trump leistet»

HIER weiterlesen

Mittwoch, 9. November 2016

Schweizer Monat: Neuigkeiten zum Fortschritt

Schweizer Monat Grassegger Nullzins

Nullzins - mein Essay über die neue Zeit, die anbricht. Aktueller denn je, seitdem Trump gewählt ist.
Jetzt in der November Ausgabe des «Schweizer Monat». Am Kiosk oder Online.

Schweizer Monat Grassegger Nullzins

Dienstag, 4. Oktober 2016

Upcoming Pieces

Invitation-RevueXXIn°36-soiree13:10
  • Very much looking forward to my first piece in French, coming out in October in Revue XXI.
  • Coming out on October 6th in REPORTAGEN magazine: my portrait of a man whose name you will very often in the years to come. (Most of all when director Wim Wenders will present his next movie). It's the story of an epic technology battle placed at the World Economic forum. The story of a reporter who thought he'd found a way to save the future. Available in Germany, Switzerland and Austria.
  • November will see my first publication in der SCHWEIZER MONAT, a Swiss journal focussing on essays and debate. Let's call it a little brother of the London Review of Books. My essay will be about the future.

Samstag, 17. September 2016

Facebook Interview in Das Magazin/ZEIT/Tagesspiegel

hannesgrassegger.martinez.zuckerberg.2.

Inside Facebook

Über Crack, Zuckerberg und seltsame Rituale bei Facebook. Der Ex-Facebook Manager Antonio Garcia Martinez packt aus. Geschrieben für Das Magazin. Erhältlich via Tagesspiegel, ZEIT Online, Golem, 12App und Blendle.

Dieser Artikel hat rund 1,5 Millionen Interessierte erreicht. Vielen Dank an alle Leser!

hannesgrassegger.martinez.zuckerberg

PS: Blick hinter die Kulissen. So sehen beispielsweise bei Golem die Statistiken aus.

hannesgrassegger.martinez.zuckerberg.golem

Sonntag, 12. Juni 2016

Poster! Nullzins Essay. Design by METAHAVEN

Nullzins.Metahaven.Grassegger.Onepage

Disclaimer: This is my latest essay about the new era we are entering. It's about the NULLZINS – a radical novelty in capitalism: the Zero-Interest Rate. It's available as a limited A1-format poster in metallic print. Electrified and designed by METAHAVEN. Get the poster here!

News! Meinen neuesten Text gibt es als Poster.

Ein ökonomischer Essay, gestaltet von Think-Tank und Designagentur METAHAVEN, bekannt durch ihre Arbeiten mit Wikileaks, Theoretiker Benjamin Bratton (MIT Press) oder Musikerin Holly Herndon.

Worum es geht: Oft wird behauptet, wir seien dabei, in ein neues Zeitalter einzutreten.

In der Wirtschaft gibt es eine Zahl dafür: den Nullzins.
Seit 2008 beunruhigt das neuartige Phänomen die Finanzwelt. Was bedeutet es?

Mit dem Zins bemisst sich im Kapitalismus der Wert des Morgens. Der Zins ist das prophetische Auge des Kapitals. Jetzt ist es erblindet. Noch nie gab es Nullzinsen derart anhaltend. Eine neue Epoche der Spekulation hat begonnen. Gleichzeitig entsteht ein neues Kapital. Behaupte ich.

Meine Spekulation zum Nullzins ist das Prequel, der Vorspann, zu meinem geplanten Buch «100 Jahre Krieg».

Limitierte Auflage, auf Deutsch. Metallic-Print. A1-Format. Erschienen im Steuerparadies Liechtenstein. Das Poster gibt’s via http://onepage.li/#c10

Updates:
- June 27th: Italian translation is in the making.
- 30. Juni: Erste Diskussion dazu: 30.6.2016, Zürich

Montag, 30. Mai 2016

DIE ZEIT

Grassegger Zeit DAO

Hier online (und meistgelesener Artikel am 26. Mai) - mein Text über die erste menschenfreie Unternehmung der Welt, die D.A.O., gebaut auf Ether.

Ein Unternehmen nur aus Code, das in nur vier Wochen 130 Millionen Dollar von anonymen Investoren gesammelt hat.

LESEN!

Journalistenpreis

Über diesen Preis freue ich mich wirklich.

Die Jury des Zürcher Journalistenpreises hat mein Investigativ-Team bei Reportagen und mich für unsere Recherche UNICEF und Blutgold ausgezeichnet.

Anderthalb Jahre hatten Federicho Franchini, Daniel Puntas und ich daran gearbeitet aufzudecken, das der deutsche UNICEF Chef im Tessin eine Goldraffinerie besitzt, die dazu beigetragen hat, den Krieg im Kongo mitzufinanzieren, weil sie Gold aus Bürgerkriegsgegenden weiterverarbeitete – trotz Embargo.

Der UNICEF Chef wollte die Veröffentlichung des Reports mehrfach gerichtlich behindern und sieht sich ins falsche Licht gerückt. Wir haben uns gewehrt und konnten sie trotzdem veröffentlichen.

Umso mehr freut es mich, dass die Geschichte jetzt nochmal nachgedruckt wurde in der Preisschrift.

Freitag, 18. Dezember 2015

Recap 2015

Hannes Grassegger 2015


A big thank you to my readers for this outstanding year. And what I like most is when you come back to me asking for details, giving feedback and critique. (This one also goes out to all you lawyers chasing me for our report on the German UNICEF boss). Thank you too dear editors, co-authors and publishers who have worked with me in 2015! It's been the best year thus far. Here, I have compiled a short overview of my most recent pieces.

Hannes Grassegger.Richard Branson.032c

Berlin based magazine 032c (here) published the story of my trip to the British Virgin Islands, motherland of all shell companies, where Sir Richard Branson held a peculiar meeting on his island home. A kind-of conference on the future of money. Thanks to friends and Das MAGAZIN, I was able to get there (as the sole reporter). The report in 032c is in English and 032c did a great job translating it. German language GREENPEACE Magazine as well as NEON Magazine have published this story too – so here is a free version in German via NEON. Here it is in English, Russian and Brazilian via VICE. If you speak Italian: INTERNAZIONALE has translated and published the story, too. Here is a short interview with me about the background to this trip (german only).

Ohne Titel

Also I had the chance to work with a team of outstanding investigative reporters - actually two so-called investigative pools joint together - from Germany and Switzerland. We worked on a case concerning universities and so called Massive Open Online Courses. It's basically about how in the very near future your grades and exams might become worthless because there is a powerful enterprise that collects your educational data and can tell employers much more about how you really are. Our reports appeared in TV (ARD), online at Bayrischer Rundfunk, NDR, Swiss National Radio SRF (me speaking and here is my colleague science reporter Hanna Wick). Finally I made my first paper appearance in the wonderful Süddeutsche Zeitung. They even translated the piece into English.

2015 was my year of translations. Texts of mine came out in Italian, English, Serbian and Brazilian. Oh, and my report on financial revolutionary Vitalik Buterin of Ethereum was translated into Russian. Большое спасибо!, Grazie, Thank You, Obrigado, Хвала!

Samstag, 28. November 2015

Das Magazin - Ethereum

Vitalik Buterin Hannes Grassegger

...Buterin tritt auf die Terrasse, noch immer in Socken. Auf der anderen Seite des Bachs liegt der Hauptsitz von Glencore, des weltgrössten Rohstoffkonzerns. Aber den kennt Vitalik nicht. Rohstoffe, das ist physische Sphäre. Atome. Nicht seine Welt. Er lehnt sich über das Geländer. Von Zug habe er noch nicht viel mitbekommen. Er hätte überall hinziehen können, wo die Regulierungen nicht zu streng sind. London, Singapur, Hongkong. «Das hier ist nicht Silicon Valley.» Er deutet auf die Berge. «Das hier ist Silicon Mountain.» Das gefällt ihm.

Meine Geschiche über Vitalik Buterin und sein Projekt Ethereum für Das Magazin No. 46/2015 (hier online) - ebenfalls erschienen in CAPITAL Magazin Deutschland 1/2016. Hier zur Online-Version.

Update January 2016: here is a russian Version of my report.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Hannes Grassegger - Economist
Hannes Grassegger Photo: Felix Grisebach Contact:...
hannes1 - 5. Dez, 23:14
Das Magazin
Von Mikael Krogerus und Hannes Grassegger Das...
hannes1 - 3. Dez, 10:49
Kommende Auftritte mit...
Upcoming events with Hannes Grassegger 14.12.2016...
hannes1 - 23. Nov, 13:36
Schweizer Monat: Neuigkeiten...
Nullzins - mein Essay über die neue Zeit, die...
hannes1 - 9. Nov, 12:19
Upcoming Pieces
Very much looking forward to my first piece in...
hannes1 - 4. Okt, 22:59
Facebook Interview in...
. Inside Facebook Über Crack, Zuckerberg und...
hannes1 - 4. Okt, 13:02

RSS Box

Status

Online seit 4039 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 5. Dez, 23:14

ABOUT & CONTACT
Abstrakt
akademische mitteilungen
apparel resources India
Arts Exhibitions
Auftritte
Beobachter
brand eins
Business Punk
Campus Verlag
Capital
Das Magazin
Die Südostschweiz
Die Zeit
Dismagazine.com
DU (Magazin)
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren